In dem Lärmaktionsplan enthalten waren als vorgeschlagene Maßnahmen eine Anzahl an Geschwindigkeitsbeschränkungen für das Odenthaler Gemeindegebiet, so  Tempo 30 in den Ortsdurchfahrten Odenthal-Mitte, Voiswinkel, Osenau und Blecher.

Die FDP Odenthal lehnt die geplanten Geschwindigkeitsbeschränkungen aus verschiedenen Gründen ab: wir sind u.a. überzeugt davon, dass die erhofften Ziele auf deutliche Lärmreduktion vermutlich nicht erreichbar sein werden, die Maßnahmen letztlich unverhältnismäßig sind und auch keine Unfallschwerpunkte vorliegen. Tempo 30- Zonen bringen darüber hinaus viele Nachteile mit sich, welche oft übersehen oder ignoriert werden, so die vermehrte Staubildung und insbesondere auch  Umgehungsverkehr.

Tempo 30 im Ortsgebiet entlang der Altenberger-Dom-Straße fand in der Gemeinderatssitzung am 02.07.2024 keine Mehrheit, einige andere Geschwindigkeitsbeschränkungen sehr wohl, diese werden nebst begleitenden Maßnahmen, wie verstärkte Geschwindigkeitskontrollen oder Öffentlichkeitsarbeit, an den zuständigen Ausschuss verwiesen.

Die FDP Odenthal hat den Lärmaktionsplan im Gemeinderat am 02.07.2024 in der abgestimmten Form abgelehnt.

(Quelle Bild: Gemeinde Odenthal, LAP, Anlage zu TOP Ö10)